Juni 2024
M D M D F S S
 12
3456789
10111213141516
17181920212223
24252627282930

Gaetano Donizetti

Gaetano Donizetti, ca. 1935

Gaetano Donizetti, ca. 1835

Gaetano Donizetti war ein italienischer Komponist. Er wurde am 29.11.1797 in Bergamo geboren.

Donizetti stammte aus einer ärmlichen Familie. An der Musikschule des Johann Simon Mayr in Bergamo wurde er zunächst als Bassist ausgebildet. Kompositionsunterricht erhielt er bei Pater Mattei in Bologna. Nach seiner Ausbildung wurde er 1814 Bassist und Archivar an der Kirche Santa Maria Maggiore. Bald begann er mit der Komposition von Kammermusik und Symphonien und versuchte sich an seiner ersten Oper Enrico di Borgogna, die in Venedig uraufgeführt wurde, jedoch wenig Beachtung fand. Als Zeitgenosse von Gioachino Rossini und Vincenzo Bellini musste er sich unter den Komponisten des Belcanto erst einen Namen verschaffen. Obwohl er kontinuierlich weiter Opern komponierte, änderte sich an seinem Bekanntheitsgrad kaum etwas.

Nachdem Vincenzo Bellini früh verstorben und Gioachino Rossini in eine Resignation gefallen war, fanden seine Opern mehr Gehör. Die Wende kam mit seiner tragische Oper Anna Bolena, die 1830 in Mailand uraufgeführt wurde. Nun war er alleiniger Vertreter des Belcanto und schrieb am laufenden Band sowohl ernste als auch komische Opern. Insgesamt kam er bis zu seinem Lebensende auf die stolze Zahl von 71 komponierten Opern. Mit seinem lustigen Liebestrank gelang ihm 1932 gleich ein Volltreffer. Darauf folgte die nicht weniger erfolgreiche ernste Oper Lucia di Lammermoor, die 1835 in Neapel aufgeführt wurde.

Nachdem die sizilianische Zensur 1838 die Aufführung seiner Oper Poliuto behinderte, ging Donizetti nach Paris, wo 1840 eine revidierte Fassung der Oper Poliuto uraufgeführt wurde. Donizettis letzte Oper ist Dom Sébastien, die bereits dem Stil der grand opéra zuzuordnen ist.

Nach 1843 zeigten sich bei Donizetti erste Symptome von Neurolues, die sich rasch verschlimmerten, sodass er in eine Anstalt eingeliefert werden musste. Donizettis Sohn holte ihn jedoch 1847 zurück in seine Heimatstadt Bergamo, wo er am 8.4.1848 starb.

Opern Auswahl)
1830 – Anna Bolena (UA: 1830 am Teatro Carcano in Mailand)
1832 – Der Liebestrank (UA: 1832 am Teatro della Canobbiana in Mailand)
1833 – Lucrezia Borgia (UA: 1833 am Teatro alla Scala in Mailand)
1835 – Lucia di Lammermoor (UA: 1835 am Teatro San Carlo in Neapel)
1836 – Belisario (UA: 1836 am Teatro La Fenice in Venedig)
1838 – Poliuto (UA: 1848 am Teatro San Carlo in Neapel)
1840 – Die Regimentstochter (UA: 1840 an der Opéra-Comique in Paris)
1843 – Don Pasquale (UA: 1843 am Théâtre-Italien in Paris)
1843 – Caterina Cornaro (UA: 1844 am Teatro San Carlo in Neapel)
1843 – Dom Sébastien (UA: 1843 an der Opera Peletier in Paris)

Comments are closed.